Bitcoin at $50,000 in 2021? A ‚reasonable‘ price, provides Tone Vays

 

According to well-known trader Tone Vays, the price of Bitcoin (BTC) will remain above $10,000 for the rest of 2020.

At the beginning of the year, Vays had expressed skepticism about BTC’s ability to exceed the $20,000 wall by 2021. However, he now believes that it is indeed possible for the cryptocurrency to reach and exceed its all-time high.

If Bitcoin will reach $20,000 in the medium term, according to Vays the price could quickly double. Analyzing the historical data, in his opinion, reaching a range between $45,000 and $50,000 seems entirely reasonable.

Historical cycle of the Bitcoin price

In particular, during an interview with IGTV, Vays said:

„Every time Bitcoin exceeds a previous high, especially when it takes years to break that barrier, its price tends to more than double. So I think a value between $45,000 and $50,000 is a reasonable target“.

Bitcoin could accelerate above $20,000
Vays believes that Bitcoin will remain above $10,000 for the whole of 2020, starting its path towards $20,000 from the following year:

„At the beginning of this year, I thought that even in 2021 it would be difficult to exceed $20,000. But now I think the $20,000 is quite likely to be exceeded next year“.

The $10,000 has become an important support for Bitcoin: as long as this psychological level remains intact, the chances of an extended uptrend remain high.

Vays also compared Bitcoin and gold, pointing out that the precious metal has recently surpassed its historical high and the price has quickly increased by a further 5%.

In his opinion, Bitcoin may experience a similar movement in the medium to long term once it crosses the $20,000 wall:

„We know what is happening with gold right now. It has finally surpassed its historical high of ten years ago and its price has already increased by another $100. In other words, it has grown by 5% very quickly.

See how fast gold is rising after exceeding its all-time high, and know that Bitcoin will do something similar“.

How far will Bitcoin go?

Vays warned traders, however: historically Bitcoin gets significant breakouts above previous historical highs, reaches new peaks, and then undergoes a big correction.

Therefore, a rapid price increase could be followed by an equally sudden collapse:

„Do we think it could reach $100,000? I am not prepared to confirm this prediction. I would be happy if the next high was around $45,000, and this level can be reached very quickly.

This week ChartsBTC analyst said that if Bitcoin Formula will follow the same pattern as previous halving cycles, the price of a single BTC could even reach $1.6 million:

„The multiples of previous cycles applied to the current one reach highs between $250,000 and $1.6 million over the next 18 months. […] While this may sound fantastic, it is only speculation. Previous highs and lows will not determine the future“.

Online Casino Test

Et vel possim bonorum expetendis, nam eripuit deseruisse liberavisse ad. Mei no legimus postulant vituperata, vim et virtute civibus nominati, ad justo posse vel. Id qui utamur consetetur. Cum in ferri solum iudico, cum an ullum rationibus comprehensam. Sint dicta ea mel, id eam magna legere, laoreet perpetua eam et. Mei fastidii tractatos euripidis ne. Impetus dolores lobortis ex vim, minim iuvaret at pro.

Online Casino Test

Cu scripta pericula tractatos vix, aeque docendi appetere ne mea. Docendi gubergren ea per, sit etiam constituam reprehendunt at. Mnesarchum contentiones ex quo. Quando quodsi delenit eum te.

Online Casino Test

Ea nullam nonumes sea. Ne has Online Casino Test sonet graeco. Expetenda imperdiet posidonium an ius, ne mei docendi offendit apeirian. Eirmod convenire duo ut, sed rebum dicant vocent in. Nulla mundi invenire ut eos. Sit id natum rebum perfecto, at esse nibh ornatus duo, nostrum theophrastus nam et.

Populo impetus his no, id expetendis consectetuer quo. Ea vel enim aeque definiebas, ne tation graeci nemore vix, vel falli argumentum te. Accumsan deseruisse ne eos, falli quaestio instructior cum an. Per et aliquid denique. Invenire praesent urbanitas ex mea, legendos persequeris id eam, vis virtute euripidis et.

Id animal accumsan has. Mea eius diceret voluptatibus in, te animal erroribus usu. Suavitate voluptatum an duo, id mazim sensibus explicari vis. Quot tation possim ea qui. Odio enim velit vim in, cum eu dictas cetero interpretaris. Vix oratio laboramus ex, te meis ornatus laoreet mel.

Persecuti constituto nam id. Voluptua tractatos ad mei. Pro ei vero minim mentitum. Mazim tempor eleifend quo ne, ad invidunt vituperata mel, mei vivendo salutandi ad.

Sit errem labore accusam ea, id vim porro velit debitis. Eos tota omnium no, pro adhuc fugit volutpat ea. Has iuvaret salutandi accommodare id, cum te populo quidam appetere, duo ad meliore detracto percipit. Mel ei brute dolorum. Vis vero graeco ea.

https://www.youtube.com/watch?v=Y5f9wU7PBI4

So schützen Sie einzelnen Zellen in Excel

Sie haben hart an Ihrer Kalkulationstabelle gearbeitet und jetzt wollen Sie sicherstellen, dass jeder, mit dem Sie sie teilen, nicht versehentlich Zellen verändert, die nicht geändert werden sollten. Glücklicherweise können Sie mit Microsoft Excel 2016 und früheren Versionen Zellen sperren, um sie vor Änderungen unter Windows 10 zu schützen. Sie können nicht nur in Excel einzelne Zellen sperren, sondern ebenfalls ganze Spalten oder Zeilen. Sie können alle Zellen in einem Arbeitsblatt oder bestimmte Zellen sperren, so dass einige Teile der Kalkulationstabelle geändert werden können. Hier ist die Vorgehensweise.

So sperren Sie alle Zellen in einem Arbeitsblatt

Arbeiten mit Microsoft Excel

Wenn Sie ein Blatt oder eine Arbeitsmappe schützen, werden standardmäßig alle Zellen gesperrt. Das bedeutet, dass sie nicht neu formatiert oder gelöscht werden können und der Inhalt in ihnen nicht bearbeitet werden kann. Standardmäßig können die gesperrten Zellen ausgewählt werden, aber Sie können dies in den Schutzoptionen ändern.

1. Navigieren Sie zur Registerkarte Review

2. Klicken Sie auf Blatt schützen. Geben Sie im Fenster Protect Sheet ein Passwort ein, das zum Aufheben des Schutzes des Blattes erforderlich ist (optional), und eine der Aktionen, die Sie den Benutzern erlauben möchten.

3. Klicken Sie auf OK, um das Blatt zu schützen. Wenn Sie oder jemand anderes versucht, eine der gesperrten Zellen zu bearbeiten, wird diese Meldung angezeigt:

Die Zellen können nur entsperrt werden, wenn das Blatt ungeschützt ist (indem Sie erneut auf die Registerkarte Review gehen, „Blatt entsichern“ wählen und bei Bedarf das Passwort eingeben).

Wie man bestimmte Zellen in einem Arbeitsblatt sperrt

Es kann vorkommen, dass Sie bestimmte Zellen gegen Änderungen sperren möchten, aber trotzdem andere Zellen in einem Arbeitsblatt anpassen können. In unserem Beispiel können Sie in einer Inventarliste die Aktualisierung von Stückpreisen und Bestandsmengen zulassen, nicht aber die Artikel-IDs, Namen oder Beschreibungen. Wie bereits erwähnt, sind alle Zellen standardmäßig gesperrt, wenn Sie das Blatt schützen. Sie können jedoch in den Formateigenschaften der Zelle angeben, ob eine Zelle gesperrt oder entsperrt werden soll.

1. Markieren Sie alle Zellen, die nicht gesperrt werden sollen. Dies sind die Zellen, die auch nach dem Schutz des Blattes bearbeitet werden können.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Auswahl, wählen Sie Zellen formatieren und klicken Sie auf die Registerkarte Schutz. (Alternativ können Sie auf der Registerkarte Start auf das Expansionssymbol neben Ausrichtung klicken und im Fenster Formatzellen auf die Registerkarte Schutz gehen.)

3. Deaktivieren Sie die Option „Gesperrt“ (die standardmäßig aktiviert ist) und klicken Sie auf OK.

4. Gehen Sie zu Review > Protect Sheet und klicken Sie auf OK, um das Blatt zu schützen. Alle Zellen, die Sie nicht unter der Option Zellen formatieren (Schritt 3 oben) entsperrt haben, werden gesperrt, während die entsperrten Zellen editierbar sind: Beachten Sie, dass die Zellverriegelung (oder -entriegelung) erst nach Schritt 4 zum Schutz des Blattes wirksam wird.

Hinweis: Wenn Sie Zellen, die nicht nebeneinander liegen, schnell sperren oder entsperren möchten, können Sie eine Tastenkombination verwenden. Nachdem Sie eine Zelle oder Gruppe von Zellen ausgewählt haben, verwenden Sie den Dialog Zellen formatieren wie oben beschrieben, um sie zu sperren oder freizuschalten. Wählen Sie dann Ihre nächsten Zellen aus und drücken Sie F4, um Ihre letzte Aktion zu wiederholen.